Impulses for knowledge

gehirn.jpg
Dr. Kristin Shi-Kupfer
Mensch, Umwelt, Technik
Wie weiter mit dem "Modell China"?
Aktuelle Kontroversen innerhalb der chinesischen Eliten

Dr. Kristin Shi-Kupfer

5. Juni 2019
Mercedes-Benz Kundencenter Bremen

Teile des sogenannten "Modell China" stehen in China schon länger in der Kritik: ein totalitärer Parteistaat mit einer top-down gelenkten, ambitionierten Industriepolitik, schnellem Fortschritt digitaler Technologien und einem zunehmend perfektionierten Kontroll- und Überwachungssystem. Debatten im chinesischen Internet deuten auf Kontroversen auch innerhalb der politischen Eliten hin.


NAME
Dialog im Museum
Bedrohte Biodiversität?
Was passieren muss, damit uns die Vielfalt des Lebens nicht verloren geht

Prof. Johannes Vogel, Ph.D.

6. Juni 2019
Mercedes-Benz Museum, 70372 Stuttgart

Die Erhaltung von Biodiversität stellt eine der großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar. Denn die biologische Vielfalt, unter der wir neben einer Vielfalt der Arten auch die Vielfalt der Ökosysteme verstehen, nimmt weltweit dramatisch ab. Mit gravierenden Folgen – auch für uns Menschen. Um sich diesem Trend entgegenzustellen, sieht der Genetiker Johannes Vogel nicht nur Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der Pflicht, sondern auch jeden Einzelnen.


Stipendienprogramm für Postdoktoranden 2019
Neue Stipendiaten ausgewählt

 
Ziel des fachübergreifenden Programms ist es, die Autonomie der nächsten Wissenschaftlergeneration zu stärken. Die Stipendiaten werden mit 20.000 Euro pro Jahr gefördert, zehn der neuen Stipendien werden von der Daimler und Benz Stiftung finanziert, zwei zusätzliche über die Reinhard Frank-Stiftung.

Die Ausschreibungsbedingungen für das Jahr 2020 finden Sie hier.


NAME
19. Innovationsforum
Organisierte Kreativität – Vom Umgang mit Unsicherheit in kreativen Prozessen

 

03. Juni 2019
Haus Huth, Berlin

Das dritte Innovationsforum zum Thema Organisierte Kreativität widmet sich der Unsicherheit in kreativen Prozessen in und zwischen Organisationen. Im Fokus der wissenschaftlichen Vorträge steht unter anderem die Frage, weshalb in kreativen Prozessen nicht nur um die Reduzierung sondern auch um die Beibehaltung oder gar Schaffung von Unsicherheiten produktiv sein kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.


NAME
Innovationsforum
Broschüre zum 18. Innovationsforum erschienen

Organisierte Kreativität - Offenheit durch Geschlossenheit?

Das 18. Innovationsforum unter der Leitung von Prof. Dr. Jörg Sydow und Prof. Dr. Elke Schüßler beschäftigte sich mit aktuellen Erkenntnisse der Kreativitätsförderung bzw. -forschung. Die nun erschienene Broschüre steht als PDF zum Download bereit oder kann in gedruckter Form bei der Stiftung angefragt werden.


Youtube Thumbnail
Neuer Podcast
Das Erwachen des Geistes – Eine neue Sicht auf die Menschwerdung

Der Vortrag wurde von Priv.-Doz. Dr. Miriam Haidle, Senckenberg Naturmuseum Frankfurt / Universität Tübingen, im Rahmen der Veranstaltung „Dialog im Museum” der Daimler und Benz Stiftung am 28. Februar 2019 im Mercedes Benz Museum, Stuttgart gehalten.


Youtube Thumbnail
Neuer Podcast
Die Entdeckung der Philosophie – ethische Dimensionen der Robotik

Der Vortrag wurde von Prof. Dr. Oliver Bendel, Fachhochschule Nordwestschweiz, im Rahmen der Veranstaltung „Dressur im Haus Huth” der Daimler und Benz Stiftung am 09. Januar 2019 im Haus Huth in Berlin gehalten.


NAME
Pflegeroboter
Open-Access-Publikation „Pflegeroboter“ neu erschienen

Prof. Dr. Oliver Bendel

Das Buch „Pflegeroboter“ bündelt technische, wirtschaftliche, medizinische und ethische Reflexionen über Pflegeroboter. Herausgeber ist der Informations- und Maschinenethiker Prof. Dr. Oliver Bendel. Das Buch erschien Ende November 2018 als Open-Access-Publikation im Verlag Springer Gabler und versammelt interdisziplinäre Beiträge zu diesem wissenschaftlich und gesellschaftlich hochrelevanten Thema. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kostenloser Download des Buches unter: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-22698-5


Zitat
The Daimler and Benz Foundation provides the scientific community with the encouragement it needs to develop tomorrow's ideas, today. Crossing borders as well as disciplines, the Foundation promotes scientific findings that help individuals and that improve their living conditions. The Foundation believes it can play an integral role in shaping a responsible future that benefits society as a whole.