Impulse für Wissen

publikum_bbv.jpg


Kostenpflichtige Anmeldung zum „Berliner Kolloquium“

21. Berliner Kolloquium, 24. Mai 2017
Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten (§ 4a BDSG)
Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten von der Daimler und Benz Stiftung elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Die Zustimmung ist freiwillig. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.
 
Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 50 € (ermäßigt für Studenten mit einem gültigen Studentenausweis 10 €) und kann bis zum 19.05.2017 auf das Konto der Daimler und Benz Stiftung bei der Volksbank Kurpfalz H+G Bank (IBAN: DE34 6729 0100 0061 1876 18, BIC: GENODE61HD3) überwiesen werden. Bitte vermerken Sie als Verwendungszweck „BK21" sowie Ihren Vor- und Nachnamen. Nach dem 19.05.2017 kann die Gebühr nur noch bei der Registrierung zum Tagungsbeginn vor Ort in bar beglichen werden. Hierfür oder bei Absagen vor diesem Termin wird eine Bearbeitungsgebühr von 10 € berechnet. Bei einer Absage nach diesem Datum ist leider keine Erstattung mehr möglich; die Meldung eines Ersatzteilnehmers ist jedoch kostenfrei. Journalisten sind von der Gebühr freigestellt. Die Gebühr enthält die Tagungsunterlagen sowie Speisen und Getränke während der Tagung. Nach Eingang Ihrer Anmeldung und Überweisung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail.

Berliner Kolloquium

Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik treffen sich einmal pro Jahr in der Hauptstadt für einen ganzen Tag zum etablierten Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung. Die Themenkomplexe werden von der Stiftung vorgegeben. Sie reichen von aktuellen Fragestellungen der Mensch-Maschine-Schnittstelle, der Molekularmedizin, der Neuro- und Kulturwissenschaften über die Psychologie, Ökologie, Urbanistik und Informatik bis hin zu Kommunikations- und Managemententwicklungen.