Impulse für Wissen

publikum_bbv.jpg
Henrik Müller

15. Februar 2017

Vortrag von Prof. Dr. Henrik Müller im Mercedes-Benz Museum Stuttgart

Rund um den Globus ist ein heikler Trend erkennbar: Populisten gewinnen Wahlen. Die Rhetorik wird schriller, Grenzen schließen sich, selbst in Europa. Die internationale Verflechtung der Wirtschaft wird nach und nach zurückgenommen. Wir stehen am Beginn einer De-Globalisierung, die insbesondere für die offene deutsche Wirtschaft hochproblematisch ist, weil sie das bundesrepublikanische Geschäftsmodell infrage stellt. Es ist ungewiss, ob die exportorientierte Industrie, auf die sich dieses Land lange stützen konnte, auch künftig noch die tragende Säule des Wohlstands sein kann.

Presse-Information
Presse-Foto
zur Veranstaltung