Impulse für Wissen

carl-benz.jpg

„Was tun, wenn das Wachstum schwindet?“

Viele Länder erleben derzeit einen lang ersehnten wirtschaftlichen Aufschwung. Doch jenseits der aktuellen Konjunkturlage haben sich die Raten des Wirtschaftswachstums in den weit entwickelten Ländern seit Jahrzehnten verlangsamt. Einige Experten sprechen bereits von einer „säkularen Stagnation“ – einer lang anhaltenden Phase der Wirtschaftsschwäche. Doch was sind die Gründe für den Rückgang der Wirtschaftsleistung? Weshalb gelingt es trotz massiver Investitionsprogramme und einer lockeren Geldpolitik der Zentralbanken nicht, das Wachstum der Vergangenheit wiederzubeleben? Was würde eine säkulare Stagnation für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik bedeuten, wie könnten sich die Akteure an eine mögliche neue Normalität anpassen? Behalten Demokratien ihre Stabilität, wenn sie die Grundlage zur Verteilung des Wohlstands auf möglichst breite Bevölkerungskreise verlieren? Und lösen sich die globalen Umweltprobleme vielleicht von selbst, wenn das Wachstum nebst seinen negativen ökologischen Begleiterscheinungen ausklingt? In der von der Daimler und Benz Stiftung geförderten Studie „Was tun, wenn das Wachstum schwindet?“ versucht das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung diese Fragen zu beantworten.

Weitere Informationen:

Die Studie (PDF) können Sie hier auf Deutsch und auf Englisch herunterladen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch bei:
Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Schillerstraße 59, 10627 Berlin
Frau Lilli Sippel
Telefon 030 22324844
Telefax 030 22324846
E-Mail: sippel@berlin-institut.org


Daimler und Benz Stiftung

Offenheit und Neugierde sind grundlegende Voraussetzungen für Entdeckungen. Die Daimler und Benz Stiftung verstärkt Prozesse der Wissensgenerierung mithilfe zielgerichteter Stimuli. Im internationalen Umfeld stellt sie Ressourcen für Forschung und Wissenschaft zur Verfügung. Ihr jährlicher Förderaufwand beträgt derzeit etwa drei Millionen Euro. Mit einem Vermögen von rund 125 Millionen Euro zählt die operativ tätige Stiftung zu den größten Deutschlands.

Die Daimler und Benz Stiftung orientiert sich an klaren Wertvorstellungen. Sie konzentriert sich auf die Förderung junger Wissenschaftler, fachübergreifende Kooperationen sowie Forschungsinhalte aus den unterschiedlichen Disziplinen. Die Daimler und Benz Stiftung schafft einen Raum für den Diskurs und Dialog von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Austausch lässt unkonventionelle Ansätze entstehen und Ideen wachsen: Wissen mit nachhaltiger Wirkung für den Menschen.