Impulse für Wissen

carl-benz.jpg

MINTernational Best Performance Prize

Die Technische Universität München, die Technische Hochschule Deggendorf und die Universität des Saarlandes haben am 13. Oktober 2016 den „Best Perfomance Prize” im Rahmen des Förderprogramms MINTernational gewonnen. Sie können die größten Fortschritte bei der Internationalisierung der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) vorweisen. Das Förderprogramm MINTernational ist eine Initiative des Stifterverbandes gemeinsam mit dem Daimler-Fonds sowie der Daimler und Benz Stiftung.


Praxis MINTernational

In dem Wettbewerb „Praxis MINTernational“ wurden am 1. Februar 2016 Universitäten und Fachhochschulen ausgezeichnet, die Internationalität durch praktische Erfahrungen in den Studienfächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) fördern. Die Gewinnerprojekte tragen dazu bei, MINT-Studierenden wichtige internationale Kompetenzen zu vermitteln und internationalen Talenten Wege für eine Beschäftigung in Deutschland aufzuzeigen.


MINTernational Digital

Um die Internationalisierung sowie Digitalisierung in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) voranzutreiben, wurde der Wettbewerb MINTernational Digital ins Leben gerufen. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der Daimler-Fonds sowie die Daimler und Benz Stiftung wollten wissen, welche Hochschulen die besten Ideen entwickelt haben, um mit digitalen Formaten ihre Internationalisierung zu stärken.


Daimler und Benz Stiftung

Offenheit und Neugierde sind grundlegende Voraussetzungen für Entdeckungen. Die Daimler und Benz Stiftung verstärkt Prozesse der Wissensgenerierung mithilfe zielgerichteter Stimuli. Im internationalen Umfeld stellt sie Ressourcen für Forschung und Wissenschaft zur Verfügung. Ihr jährlicher Förderaufwand beträgt derzeit etwa drei Millionen Euro. Mit einem Vermögen von rund 125 Millionen Euro zählt die operativ tätige Stiftung zu den größten Deutschlands.

Die Daimler und Benz Stiftung orientiert sich an klaren Wertvorstellungen. Sie konzentriert sich auf die Förderung junger Wissenschaftler, fachübergreifende Kooperationen sowie Forschungsinhalte aus den unterschiedlichen Disziplinen. Die Daimler und Benz Stiftung schafft einen Raum für den Diskurs und Dialog von Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Der Austausch lässt unkonventionelle Ansätze entstehen und Ideen wachsen: Wissen mit nachhaltiger Wirkung für den Menschen.