Impulse für Wissen

drehschemellenkung.jpg

MINTernational

29. Juni 2018

Drei Projekte zur Verbesserung der Internationalität an Hochschulen ausgezeichnet

MINT-Fächer zu Vorreitern akademischer Internationalisierungsstrategien machen – dafür erhalten das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Technische Universität München sowie der Verbund Hochschule Ruhr-West und Technische Universität Dortmund jeweils 100.000 Euro. Die Fördersumme wird im Rahmen des Wettbewerbs MINTernational innovativ vom Stifterverband, der Daimler und Benz Stiftung und vom Daimler-Fonds vergeben.

Presse-Information


Wie sich Gehirne falten und über die Nutzung von Licht

"
Dr. Ing. Silvia Budday
"
Dr. Ing. Despoina Petousi

13. Juni 2018

Der Bertha-Benz-Preis 2018 geht an
Dr.-Ing. Silvia Budday und Dr.-Ing. Despoina Petousi

Am 14. Juni wird im Rahmen der Heidelberger Bertha-Benz-Vorlesung zum zehnten Mal der Bertha-Benz-Preis verliehen. Da die Daimler und Benz Stiftung eine große Anzahl an Bewerbungen auf außergewöhnlich hohem Niveau erhielt, werden in diesem Jahr erstmalig und ausnahmsweise zwei junge Ingenieurinnen für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen während der Promotion ausgezeichnet.

Presse-Information
Presse-Fotos


Faszination Verschwörung – Geschichte und Wirkungen von Verschwörungstheorien

Prof. Dr. Michael Butter

05. Juni 2018

Vortrag von Michael Butter im Mercedes-Benz Museum

Hinter den Terroranschlägen von 9/11 steckte nicht Osama Bin Laden, sondern die USA selbst. Die Bundesrepublik ist kein Land, sondern eine Firma. Die Bevölkerung Europas wird im Zuge eines „Großen Austauschs“ gezielt islamisiert. Die Welt wird von außerirdischen Reptilien regiert und Flugzeuge versprühen in der Troposphäre Chemikalien, sogenannte Chemtrails, um die Menschheit gefügig zu machen – viele Menschen versuchen, Ereignisse oder Entwicklungen auf Verschwörungen zurückzuführen. Doch was genau ist eigentlich eine Verschwörungstheorie – und was nicht?

Presse-Information
Presse-Fotos
zur Veranstaltung


Heilende Architektur – Wunsch oder Wirklichkeit?

Dr. Tanja C. Vollmer © Rommen Bravenboer

05. Juni 2018

Bertha-Benz-Vorlesung von Tanja C. Vollmer in der SRH Hochschule Heidelberg

Bertha-Benz-Vorlesung von Tanja C. Vollmer in der SRH Hochschule Heidelberg Noch immer werden in Deutschland Krankenhäuser streng nach Prinzipien der Wirtschaftlichkeit und reiner Nützlichkeit erbaut. Dabei bleibt außen vor, dass der äußere architektonische Raum unmittelbar auf das innere körperliche Befinden der Patienten rückwirkt. Krankenhauszimmer etwa erweisen sich oft als Stressoren, die zu vermehrtem Abbruch lebenswichtiger Therapien führen.

Presse-Information
Presse-Fotos
zur Veranstaltung


Studie zu MINT-Fächern

05. Juni 2018

Hohe internationale Attraktivität, Nachholbedarf bei internationaler Lehre

Ein MINT-Studium in Deutschland zieht weltweit überdurchschnittlich viele Studierende an. Gleichzeitig haben die entsprechenden Fachbereiche in den letzten fünf Jahren zahlreiche Maßnahmen zur Internationalisierung umgesetzt. Trotzdem besteht bei der Betreuung von Studierenden aus dem Ausland und der Mobilität einheimischer Studierender teilweise großer Handlungsbedarf. Das zeigt eine aktuelle Studie auf Basis einer Befragung der MINTFachbereiche.

Presse-Information


Internet und seelische Gesundheit – Forschung jenseits von Technikangst und Bedenkenlosigkeit

TEXT

24. April 2018

22. Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung am 25. April 2018

Internettechnologien durchdringen unseren Alltag in allen Lebensbereichen. Dies wirkt sich auf unser psychisches Befinden aus. Aber was bedeutet das für den Einzelnen und welche Konsequenzen ergeben sich für moderne Gesellschaften? Besteht Handlungsbedarf – und falls ja, für welche Akteure? Beim 22. Berliner Kolloquium der Daimler und Benz Stiftung diskutieren Forscher und Denker über den Umgang mit technischem Fortschritt in einer schnelllebigen Zeit und erörtern die Auswirkungen auf Individuum und Gesellschaft. Wissenschaftliche Leiter der Veranstaltung sind der Mediziner Jan Kalbitzer, der Kommunikationswissenschaftler Thorsten Quandt und der Medienethiker Tobias Matzner.

Presse-Information
zur Veranstaltung


MINTernational innovativ

12. April 2018

Acht Hochschulen gewinnen Wettbewerb für mehr Internationalität

Die Gewinner-Hochschulen des Wettbewerbs MINTernational innovativ erhalten zunächst jeweils 50.000 Euro. Mit dem Fördergeld sollen neue Ideen für mehr Internationalität in den MINT - Fächern umgesetzt werden. Insgesamt stellen Daimler-Fonds, Daimler und Benz Stiftung und Stifterverband für das Förderprogramm 700.000 Euro zur Verfügung.

Presse-Information


Internet und seelische Gesundheit – Forschung jenseits von Technikangst und Bedenkenlosigkeit

10. April 2018

Einladung zum Pressegespräch anlässlich des 22. Berliner Kolloquiums der Daimler und Benz Stiftung

Bahnbrechende technische Entwicklungen haben nicht nur unsere Alltagsabläufe enorm verändert, sondern auch unsere Wahrnehmungen und Gefühle. Noch niemals wurde jedoch derart intensiv und kontrovers über die Auswirkungen einer Technologie auf die seelische Gesundheit diskutiert, wie nach der Einführung des Internets. Die psychiatrische Forschung hing dieser Entwicklung lange Zeit hinterher. Mit den üblichen quantitativen Methoden gelang es ihr bislang nicht, die Auswirkungen eines so tiefgreifenden gesellschaftlichen Veränderungsprozesses zu fassen.

Presse-Information


Presse

Hier finden Sie Kontaktdaten der Ansprechpartner aus der Kommunikation, Presse-Informationen und Pressefotos sowie weitere Downloads der Daimler und Benz Stiftung.