Impulses for knowledge

carl-benz.jpg

Infobox MINTernational

Programminitiative der Daimler und Benz Stiftung, des Daimler-Fonds und des Stifterverbands für die Deutsche Wissenschaft zur Verbesserung der Internationalität in MINT-Fächern.

Universitäten und Fachhochschulen sind aufgerufen, in den sogenannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften) die Internationalisierung weiter voranzutreiben. Zusammen mit der Daimler und Benz Stiftung und dem Daimler-Fonds hat der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft eine Programminitiative ins Leben gerufen, die die Hochschulen bei der Entwicklung und Umsetzung der Internationalisierung von MINT-Disziplinen unterstützt. Gesucht werden daher Strategien und Maßnahmen, die auf bestehende Konzepte aufbauen und durch neue Kooperationen sowie Verbesserungen in Lehre, Infrastruktur, Betreuung und Beratung die Internationalität in den MINT-Fächern weiter erhöhen.

Das Förderprogramm startete 2014 mit einem Strategiewettbewerb inklusive Auszeichnung und Etablierung eines Benchmark-Clubs sowie der Ausschreibung des Best Performance Prize. Ausgezeichnet wurden die Universität Bremen und die Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.stifterverband.org/minternationalexterner Link


Daimler and Benz Foundation

Openness and curiosity are essential prerequisites for discovery. In order to intensify the knowledge-generation process, the Daimler and Benz Foundation works with targeted stimuli. Using its €3 million yearly operating budget, the Foundation is able to provide sizable resources for international research. Its endowment of €125 million makes the Daimler and Benz Foundation one of the largest, actively-operating foundations in Germany.

The Daimler and Benz Foundation is guided by clear principles. Its core values include supporting young researchers, encouraging interdisciplinary cooperation, and promoting research in a wide-range of fields. The Daimler and Benz Foundation has created a forum where leaders in the natural and social sciences can present and discuss their ideas. This exchange brings unconventional associations and new ideas to light: The result is knowledge with long-term benefits for us all.