Impulses for knowledge

carl-benz.jpg

UPCOMING: MUT Parasiten des Zweifels

Prof. Dr. Günther Ortmann
Mensch, Umwelt, Technik
Parasiten des Zweifels – „Merchants of Doubt“ und die Sehnsucht nach Gewissheit

Prof. Dr. Günther Ortmann

16. Januar 2019
Mercedes-Benz Kundencenter Bremen

Das Lob des Zweifels wird heute allenthalben gesungen. Zweifel hat aber auch eine dunkle Kehrseite: Dies musste Angela Merkel mit ihrem „Wir schaffen das!“ erleben, dessen ursprüngliche Wirkkraft durch andauernde Zweifel unterminiert wurde. „Zweifel kann lähmen, und das ist nicht nur eine Sache rationalen Denkens“, so der Organisationsforscher Günther Ortmann.


UPCOMING: Roboter in der Pflege – Wer hilft uns, wenn wir hilflos sind?

NAME
23. Berliner Kolloquium
Roboter in der Pflege – Wer hilft uns, wenn wir hilflos sind?

Prof. Dr. Oliver Bendel

22. Mai 2019
Karl Storz Besucher- und Schulungszentrum, Berlin

Pflegeroboter unterstützen oder ersetzen menschliche Pflegekräfte. Sie bringen und reichen Hilfsbedürftigen die benötigten Medikamente und Nahrungsmittel, helfen ihnen beim Hinlegen bzw. Aufrichten oder alarmieren bei Bedarf den Notdienst. Manche Patienten bevorzugen bei bestimmten Aufgaben Maschinen, etwa bei Waschungen im Intimbereich. Andere Tätigkeiten, vor allem in der sozialen Interaktion, scheinen heute noch ungeeignet für Pflegeroboter zu sein.


Upcoming: Bertha-Benz-Preis 2019 ausgeschrieben

NAME
 
Mit dem „Bertha-Benz-Preis“ zeichnet die Daimler und Benz Stiftung jährlich eine Ingenieurwissenschaftlerin aus, die eine herausragende Promotion in Deutschland mit Dr.-Ing. abgeschlossen hat. Vorschlagsberechtigt sind die Leitungsgremien von Universitäten und selbstständigen Forschungsinstituten, Nominierungen sind ausschließlich über das Online-Portal möglich, Stichtag ist der 1. März 2019.

UPCOMING: Broschüre Bertha-Benz-Vorlesung

NAME
Broschüre Bertha-Benz-Vorlesung
Heilende Architektur – Wunsch oder Wirklichkeit?

Prof. Dr. Tanja Vollmer

In der neu erschienen Broschüre zur 35. Bertha-Benz-Vorlesung erläutert Tanja Vollmer die Methoden moderner Architekturpsychologie und wie es dieser gelingt, positiven Einfluss auf die Genesung von Menschen zu nehmen. Sie können die Broschüre kostenlos herunterladen oder bei der Stiftung ein gedrucktes Exemplar erhalten.


UPCOMING: Open-Access-Publikation „Pflegeroboter“ neu erschienen

NAME
Pflegeroboter
Open-Access-Publikation „Pflegeroboter“ neu erschienen

Prof. Dr. Oliver Bendel

Das Buch „Pflegeroboter“ bündelt technische, wirtschaftliche, medizinische und ethische Reflexionen über Pflegeroboter. Herausgeber ist der Informations- und Maschinenethiker Prof. Dr. Oliver Bendel. Das Buch erschien Ende November 2018 als Open-Access-Publikation im Verlag Springer Gabler und versammelt interdisziplinäre Beiträge zu diesem wissenschaftlich und gesellschaftlich hochrelevanten Thema. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kostenloser Download des Buches unter: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-22698-5


Was macht das Internet: gesund, krank – oder etwa nur die Psychiater verrückt?

Youtube Thumbnail
Neuer Podcast
Was macht das Internet: gesund, krank – oder etwa nur die Psychiater verrückt?

Der Vortrag wurde von Dr. Jan Kalbitzer, Wissenschaftlichen Leiter des Ladenburger Kollegs "Internet und seelische Gesundheit", im Rahmen der Veranstaltung „Dialog im Museum” der Daimler und Benz Stiftung am 11. Dezember 2018 im Mercedes Benz Museum, Stuttgart gehalten.


Daimler and Benz Foundation

Openness and curiosity are essential prerequisites for discovery. In order to intensify the knowledge-generation process, the Daimler and Benz Foundation works with targeted stimuli. Using its €3 million yearly operating budget, the Foundation is able to provide sizable resources for international research. Its endowment of €125 million makes the Daimler and Benz Foundation one of the largest, actively-operating foundations in Germany.

The Daimler and Benz Foundation is guided by clear principles. Its core values include supporting young researchers, encouraging interdisciplinary cooperation, and promoting research in a wide-range of fields. The Daimler and Benz Foundation has created a forum where leaders in the natural and social sciences can present and discuss their ideas. This exchange brings unconventional associations and new ideas to light: The result is knowledge with long-term benefits for us all.