Impulse für Wissen

publikum_bbv.jpg
Prof. Dr. Jürgen Schäfer

Dialog im Museum

Prof. Dr. Jürgen Rolf Schäfer

22. Juni 2017
Mercedes-Benz Museum, 70372 Stuttgart

Seit 2013 leitet Jürgen Rolf Schäfer das „Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen“. Für viele Patienten, die nach einer oft jahrelangen Odyssee durch Arztpraxen als „hoffnungslose Fälle“ gelten, stellt es die letzte Hoffnung dar. Gemeinsam mit einem Spezialistenteam öffnet Schäfer ihre Krankenakten neu und nimmt die Symptome unvoreingenommen und mit dem gesamten Spektrum wissenschaftlicher Methoden unter die Lupe.


Prof. Dr. Henrik Müller

Dialog im Museum

Prof. Dr. Henrik Müller

23. Februar 2017
Mercedes-Benz Museum, 70372 Stuttgart

Rund um den Globus ist ein heikler Trend erkennbar. Populisten gewinnen Wahlen. Die Rhetorik wird schriller, Grenzen schließen sich, selbst in Europa. Die internationale Verflechtung der Wirtschaft wird nach und nach zurückgenommen. Wir stehen am Beginn einer De-Globalisierung, die insbesondere für die offene deutsche Wirtschaft hochproblematisch ist, weil sie das bundesrepublikanische Geschäftsmodell infrage stellt.


Prof. Dr. Anthony Ho

Dialog im Museum

Prof. Dr. Anthony D. Ho

30. November 2016
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Ein neues Herz aus dem 3D-Drucker, in Schweinen wachsen humanverträgliche Nieren, künstliche Haut reift in Zellkulturen heran – hat die regenerative Medizin einen neuen Jungbrunnen entdeckt? In seinem Vortrag erläutert Anthony Ho, wo die regenerative Medizin heute steht und welche Entwicklungen zu erwarten sind.


Dr. Benjamin Lahusen

Dialog im Museum

Dr. Benjamin Lahusen

22. September 2016
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

In seinem Vortrag erläutert der Rechtshistoriker Dr. Benjamin Lahusen nicht nur, wie und worüber in den letzten Tagen und Wochen des Krieges Recht gesprochen wurde, sondern zeigt auch, wie viele dieser Prozesse erstaunlich nahtlos in der jungen Bundesrepublik fortgeführt wurden. Dabei berichtet der Jurist über unbekannte historische Ereignisse sowie über erschütternde Einzelschicksale, die ihm bei seiner Recherche begegneten.


Prof. Dr. Matthias Bartelmann

Dialog im Museum

Prof. Dr. Matthias Bartelmann

07. Juni 2016
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Seitdem es Hochkulturen gibt, streben Menschen danach, ihre Vorstellungen von der Gesamtheit der Welt in möglichst einfachen Bildern zusammenzufassen. Während der letzten 15 Jahre gelang es der modernen Physik, ein neues Weltmodell zu schaffen und dieses rigoros mit einer Fülle von Daten zu untermauern.


Prof. Dr. Bernd Weber

Dialog im Museum

Prof. Dr. Bernd Weber

25. Februar 2016
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Das Bild eines rationalen Entscheiders bestimmt nach wie vor unsere Vorstellung vom Verbraucher: Er kennt seine Bedürfnisse, vergleicht Angebote, wägt Kosten und Nutzen ab. Doch die Verhaltensforschung konnte in den letzten Jahren aufzeigen, dass dieses Bild leider nicht stimmt.


Prof. Dr. Thomas Stieglitz

Dialog im Museum
Dreiteilige Vortragsreihe: Gene – Geist – Cyborg. Wer sind wir Menschen?

Prof. Dr. Thomas Stieglitz

08. Dezember 2015
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Die mikroelektronische Revolution, die nach der Erfindung des Transistors und der integrierten Schaltkreise in den 1960er-Jahren einsetzte, eröffnete auch der Medizintechnik völlig neue therapeutische Wege. Die Eigenschaft von Nerven- und Muskelzellen, Informationen mittels elektrischer Signale zu übermitteln, hat zu elektrisch aktiven Implantaten geführt.


Prof. Dr. Hannah Monyer

Dialog im Museum
Dreiteilige Vortragsreihe: Gene – Geist – Cyborg. Wer sind wir Menschen?

Prof. Dr. Hannah Monyer

15. September 2015
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Seit den 50er-Jahren des letzten Jahrhunderts ist bekannt, dass verschiedene Formen des menschlichen Gedächtnisses existieren. So wurde damals durch bahnbrechende Untersuchungen an Epilepsie-Patienten deutlich, dass Gedächtnisstörungen etwa nur das Kurzzeitgedächtnis, nicht jedoch das Langzeitgedächtnis betreffen können.


Dialog im Museum

In Abstimmung mit der Daimler AG findet diese Vortragsreihe im Gebäude des Stuttgarter Mercedes-Benz Museums statt. Für den mehrmals im Jahr stattfindenden Dialog im Museum benennt die Daimler und Benz Stiftung Wissenschaftler aus ihren Förderprogrammen, die zu Spezialthemen mit wirtschaftlichen Auswirkungen oder gesellschaftlichen Implikationen sprechen.