Impulses for knowledge

gehirn.jpg
Prof. Dr. Dieter Dölling
Dialog im Museum
Was ist Jugendkriminalität und wie gehen wir mit ihr um?

Prof. Dr. Dieter Dölling

27. September 2017
Mercedes-Benz Museum, Stuttgart

Wird von schweren Straftaten junger Menschen berichtet, löst dies in der Bevölkerung oft tiefe Besorgnis aus. Dahinter steht vielfach die Annahme, die Jugendkriminalität von heute sei die Erwachsenenkriminalität von morgen. Doch es bedarf eines genaueren Hinsehens: Was ist aus juristischer und empirischer Sicht überhaupt unter Jugendkriminalität zu verstehen? Und daran anknüpfend – wie geht unsere Gesellschaft mit straffälligen Jugendlichen um und welche Möglichkeiten der Prävention stehen zur Verfügung?


Postdoctoral Scholarships 2018
Supporting postdoctoral students and assistant professors

The scholarship program targets young researchers who have received their PhDs and are in the early phases of their postdoctoral career. Application deadline is Oct. 1st, 2017. The online application portal is available here.


Youtube Thumbnail
Neuer Podcast
Detektivarbeit am Krankenbett – Was können wir von Dr. House und seltenen Erkrankungen lernen?

Der Vortrag wurde von Prof. Dr. Jürgen Rolf Schäfer, Philipps-Universität Marburg, im Rahmen der Veranstaltung „Dialog im Museum” der Daimler und Benz Stiftung am 22. Juni 2017 im Mercedes Benz Museum Stuttgart gehalten.


Youtube Thumbnail
Videoportrait
Dr.-Ing. Cornelia Sennewald – Bertha Benz-Preis 2017

Mit dem Bertha Benz-Preis 2017 wurde Dr.-Ing. Cornelia Sennewald ausgezeichnet. Ein filmisches Portrait der diesjährigen Preisträgerin finden Sie auf dem YouTube-Kanal der Stiftung.


Säkulare Stagnation
Neue Studie – „Was tun, wenn das Wachstum schwindet?“

Daimler und Benz Stiftung & Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung

29. Juni 2017
Haus Huth, Berlin

Am 29. Juni stellt die Daimler und Benz Stiftung gemeinsam mit dem Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung die Studie „Was tun, wenn das Wachstum schwindet? Warum auf Staat, Bürger und Wirtschaft eine neue Normalität zukommen könnte“ vor. Ort: Haus Huth, Alte Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin. Beginn: 10 Uhr. Die Anmeldung von Vertretern der Medien erbitten wir an veranstaltungen@berlin-institut.org oder telefonisch unter 030-22 32 48 45.


Youtube Thumbnail
Neuer Podcast
Was ist Science Fiction, was Fakt? Robotik und Künstliche Intelligenz

Der Vortrag wurde von Prof. Dr. Frank Kirchner, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, Bremen, im Rahmen der Veranstaltung „Mensch, Umwelt, Technik” der Daimler und Benz Stiftung am 03. April 2015 im Mercedes-Benz Kundencenter Bremen gehalten.


Spektrum SPEZIAL
Berliner Kolloquium
Spektrum SPEZIAL zum Berliner Kolloquium „Der Datenmensch” erschienen

Soeben ist im Heidelberger Verlag „Spektrum der Wissenschaft” die Publikation „Spektrum SPEZIAL – Willkommen in der Datenwelt” erschienen. Es enthält wissenschaftliche Beiträge des 20. Berliner Kolloquiums „Der Datenmensch – über Freiheit und Selbstbestimmung in der digitalen Welt”.


Ladenburg Colleques
AVENUE21 – Autonomes Fahren in der Stadt der Zukunft

 

In wenigen Jahren werden wir autonome Fahrzeuge so selbstverständlich nutzen, wie heute die von menschlichen Fahrern gelenkten Busse, Bahnen oder PKWs. Doch ist das autonome Fahren erst einmal Teil unseres Lebens, so wird das Funktionieren dieser Technologie als selbstverständlich angenommen und im Hintergrund des Alltags verschwinden. Innovationen der Mobilität erweisen sich als besonders eindrücklich, da sie auch eine tiefgreifende Veränderung der gebauten Umwelt nach sich ziehen. Welche Szenarien sind zu erwarten? Welche Entwicklungen europäischer Städte werden durch autonomes Fahren unterstützt oder gehemmt?


Zitat
The Daimler and Benz Foundation provides the scientific community with the encouragement it needs to develop tomorrow's ideas, today. Crossing borders as well as disciplines, the Foundation promotes scientific findings that help individuals and that improve their living conditions. The Foundation believes it can play an integral role in shaping a responsible future that benefits society as a whole.